Aktuelle Informationen bei lokalen Krisensituationen auf der Internetseite der Stadt veröffentlichen (wie Brand in Spich)

Node metatags
Platz: 
31
offen

Ordnung, Sicherheit

gesamte Stadt
kostenneutral

Mittlere Wertung

+0,58
(Anzahl: 251)

Bereits zum wiederholten Mal gab es kürzlich einen Alarm (Brand in Spich) - jedoch Informationen darüber durfte sich der Bürger aus den Onlineauftritten der Zeitungen beschaffen. Die Entwarnung funktionierte auch nicht. Es gibt die neuen Apps dazu, jedoch sind diese nicht mit allen Smartphones kompatibel.

Die Arbeit des jeweils Verantwortlichen aus dem Krisenteam der Stadt Troisdorf wäre sogar von zu Hause machbar: Eine prominent platzierte Nachricht auf der Startseite (eventuell eine passende Rubrik dazu). Verantwortliche mit Zugang zur Seite können Informationen solcher Art jederzeit, von überall rasch veröffentlichen („Großbrand, Fenster und Türen schließen“, bei Entwarnung – ähnlich). Nach drei Tagen löschen. Die Kosten sollten sich im Rahmen halten, die Bürger sind informiert und haben im Ernstfall eine zentrale Anlaufstelle.

Kommentare

Auch ich habe vergebens auf der Homepage der Stadt Troisdorf gesucht. Sollte eigentlich selbstverständlich sein die Troisdorfer Bürger hier aktuell zu informieren. Guter Vorschlag!

Die Stadt Troisdorf sollte grundsätzlich einen Bereitschaftsdienst einrichten, welcher -dann auch nach Feierabend, an Wochenenden, Feiertagen etc. - entsprechend handeln sollte und müsse (in enger Zusammenarbeit mit den jeweiligen Einsatzkräften, Feuerwehr, Polizei etc.). Die Stadt Troisdorf sollte in der Zukunft seine Bürger (welche ja letztendlich Troisdorf sind) informieren und auf dem Laufenden halten - auch mit Tipps zum Verhalten sowie weiterführenden Links bzgl. des Notfalles.

Finde den Vorschlag sehr gut. (Auch) geeignet wäre die Facebookgruppe Troisdorf ming Stadt mit über 5000 Mitgliedern. Was nur noch fehlt wäre ein passender Informationslieferant. https://www.facebook.com/groups/troisdorfmingstadt/

NB: Gruß aus Hennef und Beifall für die Aktion

Geht nur, wenn das aktuell betreut wird. Schaut mal auf die Seite der Stadt Siegburg mit täglichem, teilweise sogar bei Gefahr aktualisiertem Newsletter.

Die aktuelle Betreuuung ist ja Anliegen dieses Vorschlags. Spätestens wenn das Sirenen-Zivilschutzsignal für Notfälle ertönt, wäre eine grundlegende Info plus Handlungsanweisung auf der Website sehr sinnvoll. Viele Bürger kennen die Alarmisgnale gar nicht. Ich hatte beim Evonik Zwischenfall seinerzeit schon vergeblich auf der Homepage gesucht. http://www.express.de/bonn/unbekannter-signalton--buerger-erkannten-chlo...

AnnaLuese

Bitte den Vorschlag genau lesen: NICHT ALLE APPs sind mit allen Smartphones kompatibel...

Ist eine gute Idee. Wir werden an dem Thema dran bleiben. Kontakt über unserer Internetseite.

Die Troisdorfer Bürgerunion