Troisdorf an Stadtbahn anbinden: Standortvorteil für Wirtschaft, Handel, Berufstätige; Barrierefreiheit und Mobilität wird verbessert

Node metatags
Platz: 
30
offen

Verkehr, Bus, Bahn

gesamte Stadt
Einnahme

Mittlere Wertung

+0,59
(Anzahl: 258)

Die Anbindung von Troisdorf mittels Ausbau der Stadtbahnlinie aus Köln ist absolut wichtig für die Stadt, so wird Troisdorf weiter in eine zeitgemäße und umweltfreundliche Infrastruktur eingebunden. Der Stadtbahnanschluss stärkt die Attraktivität der Stadt und unterstützt entscheidend die Pendler und Berufstätigen.

Außerdem ist so vor allem auch eine Verbesserung der Barrierefreiheit und Mobilität gewährleistet, da ältere Menschen und Gehbehinderte stufenlosen Zugang erhalten zu einer Stadtbahnlinie. Meine Eltern, mit Gehbehinderung würden sich eine Stadtbahnanbindung ebenfalls sehr wünschen.

Zusammenfassend kann man also sagen:
1) Erhöhung der Barrierefreiheit und Mobilität
2) Stärkung einer zukunftsträchtigen Infrastruktur
3) Verbesserung der Situation für Berufstätige und Pendler
4) Troisdorf wird leichter erreichbar für Besucher, Touristen und Gäste
5) Standortvorteil für die Wirtschaft und den Handel

Kommentare

Bin auch für den Ausbau der Stadtbahn, zw Zündorf und Siegburg, aus o.g. Gründen

Ja, finde ich auch sehr wichtig!

Die S-Bahn-Verbindung nach Köln ist doch super. Besser wird keine Stadtbahnanbindung!

Stadtbahnanbindung bis Troisdorf Bahnhof durchziehen, wenn es dafür noch Flächen für die nötige Trasse gibt, wäre durchaus sinnvoll. Die Busanbindung bis zur S-Bahn und Regionalbahnen aus einigen Stadtteilen dauert einfach zu lang. Für die Akzeptanz und Förderung zum Umstieg auf ÖPNV muss zunächst ein zeitlich und ökonomisch passendes Angebot geschaffen werden.